Internationaler Tag gegen Rassismus 2022

Heute nutzen wir unsere Kanäle, um auf den Aufruf des Netzwerks „Internationaler Tag gegen Rassismus 2022 Thüringen“ aufmerksam zu machen. Den eindringlichen Text findet ihr in 7 verschiedenen Sprachen unter www.ezra.de Das Wichtigste für alle Erfurter:innen: Kommt zur heutigen Demo am Domplatz um 17 Uhr und zeigt eure Solidarität mit allen Betroffenen! Und hier noch […]

Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Am heutigen Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen rückt die Farbe Orange in den Mittelpunkt und damit das Erinnern an die unzähligen Mädchen und Frauen, denen Gewalt in verschiedenen Kontexten widerfuhr. Dieser Tag des Erinnerns hat eine 40-jährige Geschichte, und die Formen der Gewalt an Mädchen und Frauen sind nicht erst seitdem gleichermaßen […]

Weihnachtsmarkt mit Mach-3-Geschwindigkeit

Mit großem Entsetzen hat die Fraktion Mehrwertstadt heute Morgen vernommen, dass die Stadt Erfurt mit aller Macht versucht, nun auch die drei Einzel-Weihnachtsmärkte auf dem Domplatz durchzudrücken. Während also die Stadtverwaltung aus einem Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz drei entstehen lässt, um die Vorgaben der Thüringer Landesregierung zu den maximalen Besucher*innenzahlen für Weihnachtsmärkte zu umgehen, kann […]

Du willst frisches Gemüse? Am besten ungespritzt und vom Acker direkt vor der Stadt?

Dann ist vielleicht die Solidarische Landwirtschaft Erfurt was für dich! Gestern war Christian einer Einladung der Solidarische Landwirtschaft Erfurt auf ihren Acker in Erfurt-Büßleben gefolgt. Mit dabei war auch die neue Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Mitteldeutschland, Anne Neuber. Im Wesentlichen ging es darum, die Prinzipien und Handlungsmöglichkeiten dieser ersten Solidarischen Landwirtschaft in Erfurt zu […]

Zum Gedenken an die Pogromnacht am 9. November 1938

Wir stehen an der Seite unserer jüdischen Freund*innen und gedenken heute den Menschen, die von den Novemberpogromen vor 83 Jahren betroffen waren. „Der 9. November wird häufig als sogenannter Schicksalstag der Deutschen bezeichnet, dabei sollte es vor allen Dingen der Tag in der kollektiven Erinnerung sein, an dem unsägliches Leid über die jüdische Bevölkerung Deutschlands […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben