Ob 2G, 3G oder 3Gplus – Ziel aller Maßnahmen muss Teilhabe von Kindern und Jugendlichen sein

Die Fraktion Mehrwertstadt fordert von der Stadtspitze endlich verbindliche Maßnahmen, um Kindern und Jugendlichen die Teilhabe am Bildungssystem, Alltag und Freizeitangeboten zu ermöglichen!

„Bisher haben Kinder und Jugendliche am meisten unter den Pandemieeinschränkungen gelitten und die Zahlen zur psychischen und physischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen sind erschreckend. Gerade die junge Generation ist seit anderthalb Jahren solidarisch mit der Gesellschaft und wir lassen sie wieder und wieder im Stich. Wir haben eine gesellschaftliche Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen und leider kommen wir dieser Verantwortung nicht nach.“ resümiert Jana Rötsch (Stellvertretende Vorsitzende Fraktion Mehrwertstadt und stellvertretende Vorsitzende des Ausschuss für Soziales und Arbeit).

Die Fraktion Mehrwertstadt fordert deshalb mehr Testangebote für Kinder und Jugendliche oder klare Regelungen, damit Kinder und Jugendliche unproblematisch am öffentlichen Leben, dem Bildungs- und Gemeinwesen und Ferienangeboten barrierefrei teilhaben können. „Der Bürger*innentest ist gerade einmal pro Woche für Schülerinnen und Schüler zugänglich und zählt nur 24 Stunden – die Ferien gehen aber zwei Wochen und sollen Erholung bringen. Mit den derzeitigen Regeln ist keine dauerhafte Teilhabe in den Ferien gesichert. Aber genau das sollte die Verwaltung nun schnellstens sicherstellen!“ bringt Rötsch die Forderungen auf den Punkt.

„Wir verlieren eine ganze Generation in Sachen Vertrauen in handelnde Institutionen und Politik und ihre Eltern gleich noch dazu. Unklare Regelungen, kurzfristige Änderungen verkomplizieren den Alltag für Kinder und Jugendliche schon wieder. Und das vor allem weil Verwaltung und Politik zu spät und unkonkret handeln und kommunizieren. Die Stadtverwaltung wirkt bei der derzeitigen Pandemiebekämpfung nur noch planlos. Das schafft kein Vertrauen, es schafft Unmut.“ kritisiert Rötsch die Erfurter Verwaltungsspitze.

Aktuelle Allgemeinverfügung hier zur Ansicht.

Pressemitteilung zum Downlaod

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Jana Rötsch, Stadträtin Mehrwertstadt

jana.roetsch@mehrwertstadt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben