25 Sozialwohnungen für Erfurt in 2020

25! “Im Jahr 2020 werden 25 Sozialwohnungen gebaut” [DS2641/19; Anfrage Sozialwohnungen von Jana Rötsch (1)].
Wow! Während der MDR Thüringen diese Woche titelt, dass seit 2017 in Erfurt 20% des neu entstehenden Wohnraums für Sozialwohnungen zu bauen seien (2), erhält Jana eine sehr ernüchternde Antwort auf ihre Anfrage zum Stand im Sozialwohnungsbau. Das Wohnbaulandmodell (3) wurde übrigens auch erst am 22.05.2019 in Erfurt beschlossen und greift nicht, wie vom MDR behauptet, seit 2017 in Erfurt.

Um das nochmal aufzudröseln: Das Wohnbaulandmodell betrifft nur Bauvorhaben über 3.500 m². Kurz: bis 3.499m² muss kein sozialer Wohnungbau stattfinden. Ratet was Bauträger derzeit wohl machen kann? …

Aus der Antwort der Landeshauptstadt Erfurt an Jana Rötsch geht auch hervor, dass von 4.700 geplanten Wohneinheiten, das Wohnbaulandmodell auf lediglich 1.100 Einheiten angewandt werden muss. Weiterhin heißt es, dass im Rahmen einer Übergangregelung in den nächsten Jahren bei den 1.100 Wohneinheiten, auf die das Modell überhaupt angewendet werden muss, lediglich weitere 160 Wohneinheiten im sozialen Wohnungsbau entstehen. In den Jahren 2015 – 2019 sind in Erfurt übrigens gar keine Sozialwohnungen entstanden.

Wir rechnen mal: 25 + 160 = 185 und 185 von 4700 = 3,93%

185 Wohnungen im sozialen Wohnungsbau werden in den nächsten Jahren entstehen. Damit sind wir von 20% sozialem Wohnungsbau meilenweit entfernt.

Wir glauben, das reicht noch lange nicht und bleiben bei dem Thema in jedem Fall dran.

(1) https://buergerinfo.erfurt.de/bi/to0040.php?__ksinr=87002885
(2) https://www.mdr.de/…/wohnungpolitik-in-ostdeutschland-100.h…
(3) https://buergerinfo.erfurt.de/bi/vo0050.php?__kvonr=42146

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben